ADG Akademie

    Agribusiness-Fachkonferenz von DRV und ADG: „Fokussierung auf Nachhaltigkeit kann ländliche Genossenschaften stärken!“

    von Dr. Claudia Döring

    Am Montag, 13. Oktober 2021, fand in Montabaur eine gemeinsame Tagung vom Deutschen Raiffeisenverbands (DRV) und der Akademie Deutscher Genossenschaften e.V. (ADG) zu Herausforderungen und Chancen nachhaltigem Wirtschaften in ländlichen Genossenschaften statt.

    „Nachhaltiges Wirtschaften erlaubt es, neue Märkte und Kundenschichten zu erschließen. Genossenschaften bringen ideale Voraussetzungen mit, den gesellschaftlichen Auftrag zu mehr Nachhaltigkeit umzusetzen. Dieses Potenzial muss genutzt werden.“ Das betont Dr. Henning Ehlers, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), anlässlich der Agribusiness-Fachkonferenz in Montabaur. Er macht deutlich: „Auf längere Sicht kann die Fokussierung auf Nachhaltigkeit zu einer Stärkung der ländlichen Genossenschaften führen, nicht zuletzt als attraktiver Arbeitgeber im ländlichen Raum.“

    Bei der Tagung, die gemeinsam vom DRV und der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) durchgeführt wurde, standen neben den Chancen auch die Risiken und die Herausforderungen im Fokus: Der gesellschaftliche Auftrag zu mehr Nachhaltigkeit führt zu erhöhten Kosten bei Produktion und Handel. Durch eine gleichzeitig zunehmende staatliche Regulierung wird das Agribusiness komplexer und teurer. „Gleichwohl überwiegen für mich die Chancen eindeutig“, betont Ehlers.

    Zur Pressemitteilung